Was hält dich davon ab dranzubleiben und dich zu motivieren die Audios zu hören?

Halte dir noch einmal dein Warum vor Augen. Was ist dein Ziel mit deinem intueat Programm? Was möchtest du für dich verändern in deinem Leben? Wie möchtest du dich fühlen?

Dein Ego steht deinem Wohlfühl-Ich erst einmal im Weg, wenn du dich dafür entscheidest etwas zu verändern. Dein Ego ist wie dein Türsteher, der erst einmal möchte, dass alles so bleibt, wie bisher, denn Veränderungen mag er gar nicht :-).

Die Audios sind ein sehr wichtiger Teil auf dem Weg zu deinem Wohlfühl-Ich, denn sie erreichen dein Unterbewusstsein und werden dich langfristig dabei unterstützen dein Leben zu verändern. Wie genau? Indem sie dich dabei unterstützen neue Gewohnheiten zu festigen.

In deinem Unterbewusstsein sind all deine bisherigen Glaubenssätze über dich und dein Leben gespeichert. Auch die Glaubenssätze, die es dir bisher so schwer gemacht haben dein Wohlfühl-Ich zu sein.

Je öfter du die Audios hörst, umso mehr wirst du deine bisherigen Gedanken durch neue, positive und dich stärkende Glaubenssätze ersetzen :-).

Bringe Abwechslung rein - höre auch mal ein anderes Audio oder höre es zu einer anderen Tageszeit! Mache es dir zu einem Ritual die Audios zu hören, sodass du es mit noch etwas anderem Positiven verbindest. 

Und frage dich jeden Tag: Was braucht es heute, um voller Motivation die Audios zu hören? :-)